Space Moves!

Neue Ideen von der Erde bis ins All.

INNOspace Masters

Über den INNOspace Masters

Für Weltveränderer und Visionäre!
Als Teil der INNOspace® Initiative des DLR-Raumfahrtmanagements sucht der Innovationswettbewerb INNOspace Masters Weltveränderer mit neuen Ideen für die nächste Raumfahrtgeneration. Sie sind ein Visionär oder ein Team eines Forschungsinstituts? Ein Start-up oder ein KMU? Oder ein Industrieunternehmen, das über neue Partnerschaften nach Lösungen sucht? Dann sind Sie hier genau richtig!

Space Moves! lautet das Stichwort. Themen für Einreichungen beim Innovationswettbewerb INNOspace Masters sind die Entwicklung von neuartigen Weltraumtechnologien mit dem Know-How aus anderen Branchen und die Anwendung von bestehenden Technologien, Diensten und Apps aus der Raumfahrt für das alltägliche Leben auf der Erde.

Stellen Sie sich der Herausforderung! Jeder unserer Partner stellt den Teilnehmern eine eigene Challenge mit individuellen Themenschwerpunkten gemäß der Entwicklungsphase innerhalb des Innovationsprozesses. Beim INNOspace Masters gibt es für jede Idee die passende Herausforderung! Jede Challenge kürt bei der Preisverleihung einen Gewinner. Unabhängig vom Ranking innerhalb der Challenges wählt die Jury zusätzlich einen Gesamtgewinner aus, der den Titel „INNOspace Master“ tragen darf.

Gewinnen und Durchstarten! Die Gewinner der einzelnen Challenges erhalten von unseren Partnern individuelle Beratungs- und Fördermöglichkeiten. Auf diese Weise werden aus Konzepten und Ideen tatsächlich innovative Projekte, die Gewinner mit der Unterstützung unserer Partner effektiv vorantreiben können.

Ziel des INNOspace Masters

Die Raumfahrtbranche ist im Wandel!
Die Anzahl der privaten Akteure sowie die Herstellung von Nutzlasten und der Betrieb von Satelliten haben sich vervielfacht. Immer mehr Entwicklungen aus der Raumfahrt werden in den Alltag übertragen. Der INNOspace Masters fördert die Kommerzialisierung und Startinvestition von Geschäftsideen „spin-in“ (von raumfahrtfremden Sektoren in die Raumfahrt) und „spin-off“ (von der Raumfahrt in raumfahrtfremde Sektoren). Diese Ideen der Gewinner werden gemeinsam mit dem jeweiligen Partner weiterentwickelt. Somit gestalten Teilnehmer die Zukunft aktiv mit und erschließen neue Märkte.

Innovative Problemlöser gesucht.
Der INNOspace Masters ist ein Wettbewerb für alle, die sich den aktuellen Herausforderungen der Raumfahrtbranche stellen. Durch Digitalisierung, Automatisierung und immer komplexer werdende Systeme muss sich die Raumfahrtindustrie stetig anpassen und nach neuen Möglichkeiten suchen. Ob alleine, im Team oder als Unternehmen: Wer neue Technologien und Konzepte für oder aus der Raumfahrtbranche heraus entwickeln und mit Hilfe der Partner zur Marktreife bringen möchte, ist hier genau richtig. Dabei können sowohl bereits bestehende Technologien aus der Weltraumindustrie in andere Branchen übertragen als auch Ansätze aus diesen für die Raumfahrt adaptiert werden.

Vorteile für unsere Gewinner

Premium-Netzwerk

Treffen Sie renommierte Partner und Experten

Premium-Netzwerk

Sehen Sie sich unser aktuelles Netzwerk genauer an
Weitere Informationen

Technische Expertise

Profitieren Sie individuell vom Know-how ausgewiesener Experten

Technische Expertise

Erhalten Sie praxisnahe Unterstützung, um neue Dimensionen für Ihre Innovation zu eröffnen
Mehr erfahren

Zukunft gestalten

Nutzen Sie Ihre Kreativität und setzen Sie neue Impulse für die nächste Raumfahrtgeneration

Zukunft gestalten

Denken Sie zukunftsweisend. Machen Sie sich ans Werk und gestalten Sie mit Ihrer Idee die Zukunft!
Challenges

Wer kann sich bewerben?

KMU

Institutionen

Start-ups

Einzelpersonen

Unternehmen, KMU, Start-ups, Forschungseinrichtungen sowie Teams und volljährige Einzelpersonen sind zur Teilnahme am INNOspace Masters berechtigt. Um Einreichungen ihrem Reifegrad entsprechend optimal in die Wertschöpfungskette des Wettbewerbs zu integrieren, gelten für die Challenges von DLR und ESA BIC zudem folgende Beschränkungen:

Die DLR-Challenge richtet sich in erster Linie an Unternehmen (vor allem KMU), Universitäten und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Ein Sitz in Deutschland ist zwingend erforderlich.

Die ESA BIC-Challenge ist offen für alle Einzelpersonen oder Teams, die ein Unternehmen gründen möchten. Ein Firmensitz oder eine Meldeadresse in Deutschland ist erforderlich.

Die DB Netz AG Challenge sucht Lösungen mit fortgeschrittenem Reifegrad.

Für die Challenges von Airbus und OHB gelten keine Beschränkungen.

Challenges 2019/2020

Fakten und Zahlen

Seit 2015 spielt der INNOspace Masters eine wichtige Rolle bei der Förderung innovativer Ideen im Raumfahrtsektor. Die teilnehmenden Ideen decken unterschiedliche Reifegrade der gesamten Wertschöpfungskette ab. Eingereicht werden können Ideen und Konzepte aus raumfahrtfremden Branchen für die Raumfahrt, aber auch Ideen aus der Raumfahrt für industrielle Anwendungen. Die ausgelobten Preisgelder und die herausragenden Partner des Wettbewerbs ermöglichen den Gewinnern, ihre Ideen in echte Innovationsprojekte zu verwandeln.

0

ausgelobte Preise

EUR 0 Mio

ausgelobte Preisgelder

0

Geschäftsideen

0

internationale Experten

Alle vorstehend genannten Zahlen fassen die INNOspace Masters Wettbewerbe von 2015 bis 2019 zusammen.

Unsere Partner

INNOspace Partners

Veranstalter: DLR Raumfahrtmanagement

Das im DLR angesiedelte Raumfahrtmanagement konzipiert im Auftrag der Bundesregierung das deutsche Raumfahrtprogramm, führt es durch und integriert alle deutschen Raumfahrtaktivitäten auf nationaler und europäischer Ebene. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie hat das DLR-Raumfahrtmanagement den INNOspace Masters 2015 als Teil der Initiative INNOspace® ins Leben gerufen, um Innovationen, Technologietransfer und neue Märkte zu fördern.

Organisator: AZO

Seit 2016 organisiert die AZO Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen den INNOspace Masters im Auftrag des DLR Raumfahrtmanagements. Durch die Organisation eines internationalen Innovationsnetzwerkes hat sich AZO als Pionier für die Kommerzialisierung der Raumfahrt in Europa etabliert. Das Unternehmen betreibt dazu die nötigen Marketingplattformen, ein Inkubations- und Expertennetzwerk sowie regionale Finanzierungsprogramme, um neue Geschäftsideen zu finden, zu fördern und am Markt zu etablieren. Dabei initiiert AZO die bedeutendsten Innovationswettbewerbe mit mehr als 15.000 Teilnehmern und 600 nationalen und internationalen Kontakten u.a. zu Finanzierungspartnern, Industrieunternehmen.

INNOspace Masters

Newsletter

© alle Rechte vorberhalten