Space Surveillance und Tracking (SST) – Ein New Space Service

Space junk orbiting around earth - Conceptual of pollution around our planet (Texture map for 3d furnished by NASA -  http://visibleearth.nasa.gov/)

Aufgrund der zunehmenden Aktivitäten im Weltraum wird die Anzahl der Objekte, insbesondere in der erdnahen Umlaufbahn, gefährlich hoch und stellt daher eine potenzielle Gefahr für alle Satelliten dar. Da bestehende Lösungen weder kundenfreundlich noch für die breite Masse nutzbar sind, müssen New Space Akteure die Risiken von Verlust oder Beschädigung in Kauf nehmen. OKAPI: Orbits hat eine Software-asa-Service-Lösung (SaaS) entwickelt, mit der Satellitenmissionen nachhaltiger und kosteneffizienter gestaltet werden können, indem Kunden Weltraumüberwachungs- und Ortungslösungen (SST) als Dienstleistung angeboten werden. Es handelt sich um eine modular anpassbare und skalierbare Software, die über ein Web-Interface und APIs bereitgestellt wird. Aufgrund der Tatsache, dass diese Software auf einem Data Stream Management System (DSMS) basiert, bietet sie diverse Vorteile. Alle relevanten Aspekte von SST können bedient und in bestehende Lösungen integriert werden.

Vorteile:

  • Reduzierung des Risikos von Verlust oder Beschädigung der Satelliten und einhergehende Kostenreduktion der gesamten Mission
  • Sehr kurze Zugriffszeiten durch DSMS
  • Verarbeitung großer Datenmengen, die nachgeschaltete Prozesse der Kunden definieren
  • Effiziente und nachhaltige Nutzung des Weltalls

OKAPI:Orbits GmbH
Braunschweig, Deutschland
Kristina Nikolaus
www.okapiorbits.space
kristina.nikolaus@okapiorbits.space